Über uns

Netzwerk steht für Verbindung und Kontakt, Gemeinsamkeit in Unterschiedlichkeit, sich gegenseitig Tragen, Erkanntes weitergeben und damit neue Erlebensräume erschließend.

Netzwerk versteht sich als Interessensgemeinschaft für entwicklungs- und wachstumsorientierte Psychotherapie und begleitet Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen, ihre Lebenskraft, Lebensfreude, Klarheit und Kompetenz zu spüren, zu stärken oder wieder zu finden.

Netzwerk verfügt über gut ausgebildete und erfahrene Psychotherapeut*innen unterschiedlicher therapeutischer Richtungen, die in Beratung, Therapie und Supervision in eigener Praxis arbeiten.​

Netzwerk versteht sich auch als Ort der Begegnung für heilberuflich tätige Kolleg*innen verschiedener Fachrichtungen.

Netzwerk bietet anregende Fortbildungsangebote für Menschen, die ihre berufliche, soziale und persönliche Kompetenz erweitern möchten – insbesondere aus den Berufsfeldern der Pädagogik, Sozialpädagogik, Medizin und Psychologie.

Editorial

Liebe Leser*innen,
auch das zweite Jahr der Pandemie hat unsere Aktivitäten beeinträchtigt. Doch sind wir weiterhin guter Dinge, planen neue und bewährte Seminare und Fortbildungen für Sie.
Seien Sie also neugierig und stöbern Sie in den folgenden Seiten. Wir hoffen, Sie werden fündig bei dem einen oder anderen Seminar oder Workshop.
Die Corona-Krise zeigt neben vielen negativen Auswirkungen auch, welche Potenziale verschiedenster Art die Menschheit hat, um Krisen erfolgreich zu bewältigen.
Die größere und viel existenziellere Krise gärt schon seit langem und nimmt nun heftig Fahrt auf – sie droht die Lebensgrundlage der Menschheit in Frage zu stellen.

Die Klimakrise

So sind wir gefordert, uns zu verständigen bis hin zu konsequenten, individuellen Verhaltensänderungen, wenn wir und unsere Nachkommen weiterhin gut auf diesem Planeten Erde leben wollen.
Es geht darum, dem Wachstum im materiellen Sinne abzuschwören, die Ernährungsgewohnheiten umzustellen und deutlich weniger Fleisch zu essen, deutlich weniger zu fliegen – sprich den individuellen ökologischen Fußabdruck klein zu halten.
Gleichzeitig wird die Politik nicht darum herumkommen, unbequeme – und trotzdem soziale – gesetzliche Regelungen zu schaffen, um damit die großen Entscheidungen – wie das 1,5 Grad-Ziel – zu ermöglichen.

Bild: Dietrich Abt „Gespräch in Havanna“

Das Netzwerk ist im Rechtssinne eine Kooperation, bei der die einzelnen verantwortlich Durchführenden jeweils Vertragspartner*in für die konkrete Veranstaltung sind. Die verantwortlich Durchführenden sind immer jeweils bei den einzelnen Veranstaltungen genannt.